Unübertroffen im Stadtverkehr sind die City Roller

Unübertroffen im Stadtverkehr sind die City Roller

3-Firejet 50 one RS TopcaseSie stellen fast schon eine Übermacht im Verkehrsgedränge dar – die Stadt- oder Cityroller. Die Konzepte, welche von den Fahrzeugingenieuren und Fahrzeugmechanikern vor der Fertigung dieser Motorroller erdacht wurden, zielen vorrangig auf den Einsatz dieser Kleinkrafträder in Städten und Ballungsgebieten ab. Diese Tatsache bezieht sich nicht nur auf die Eigenschaften, welche die City Roller im Stadtverkehr mitbringen, sondern auch auf deren Unterhaltung.

Grundsätzlich werden auch bei den Cityrollern finanzielle Ausgaben notwendig, welche sich auf deren Unterhaltung und direkte Betriebsbereitschaft beziehen. Es sollte bei den Cityrollern um solche Fahrzeuge gehen, welche wenig Parkraum beanspruchen und preiswert im Strom- und Kraftstoffverbrauch sind.

City Roller erweisen sich als positiv in Hinsicht auf:

- Geringen Bedarf an Benzin
- Einige Modelle der City Roller sind auf Ökobenzin ausgerichtet
- City Roller gibt es als leise Elektroscooter.
- Fahrzeuge sind leicht bedienbar.
- Modellabhängig können zwei Personen mitfahren.
- Lassen sich leicht reparieren.
- Sind durch simple Technik einfach und kostengünstig wartbar.
- Gibt es in vielen Designfacetten

Bei den City Rollern lassen sich immer mehr Menschen dazu hinreißen, sich ein elektrisch betriebenes Kleinkraftrad zuzulegen. In diesem Bezug besteht auch die Möglichkeit, die meist 50 ccm großen Motoren mit einem Maximaltempo von 45 km/h auf eine Geschwindigkeit von 25 ccm zu drosseln. Unter diesen technischen Gegebenheiten fühlen sich insbesondere rüstige ältere Menschen und jugendliche Fahreinsteiger diesen Fahrzeugen gewachsen. Nicht in jedem Fall erlauben es die finanziellen Verhältnisse von Rollerfans, ein teures und kostenintensives Fahrzeug zu nutzen. Außerdem sind sich die realistisch denkenden Rollerfreunde darüber im Klaren, dass das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen sinnvoll sein soll. Was bringt es, sich einen Großroller zu kaufen, der wesentlich mehr als 4 Liter Sprit auf 100 km verbraucht, als mit einem Kompaktfahrzeug der Rubrik City Roller die Straßen und Boulevards der Städte zu befahren.

Mit einem gewissen Maß an Erfahrung und entsprechenden Fahrfähigkeiten profitieren viele Rollerfahrer und Rollerfahrerinnen von der Wendigkeit der City Roller und nehmen anstrengende Fahrzeugstaus im Nu.
Der City Roller ist ein willkommener motorisierter Begleiter, wenn es darum geht, ohne Stress und Hektik aber doch mit einem gewissen Ziel vor Augen unabhängig mobil zu sein. Zu den Rasern gehören diese Fahrzeuge nicht. Sie sind aber zuverlässig und komfortabel. Darüber hinaus sind findige Bastler, Schrauber und Rollerenthusiasten in der Lage, den City Roller zu einem spektakulären Scooter umzubauen. Mit der Unterstützung und der abschließenden Prüfung durch den TÜV können die Fahrzeuge ihre Straßenzulassung erhalten und die Blicke auf sich ziehen.